Diplomstudium

Das Diplomstudium

Die Diplomstufe der Berufsausbildung Astrologische Psychologie wird im Juli, im Humboldthaus in Achberg am Bodensee, veranstaltet.

Während 10 Tagen werden intensiv Spezialthemen zur Tiefenpsychologie, Psychosomatik, Psychosynthese, Tiefendeutung, Beratertraining, Gesprächsführung, Gruppenarbeit & Supervision, u. a. m., durchgeführt.

Neben 6 Stunden täglichen Unterrichts können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den zusätzlichen Praxis-Workshops intensiv auf die verantwortungsvolle Aufgabe als Lebensberater vorbereiten.

Voraussetzungen zur Teilnahme sind das Grund- und Aufbaustudium. Diese können absolviert werden:
  • bei der Internationalen Akademie für Astrologische Psychologie
  • bei allen Instituten des Netzwerks Astrologische Psychologie
  • bei Lehrerinnen und Lehrern des Fachverbands (IFAP)
  • m. E. bei den Akademien für Fernstudien (HAF, ILS, SGD)

Nächste Termine (Achberg/Bodensee)

17. bis 24. Juli 2022 • Diplomseminar
Tiefenpsychologie, Psychosomatik, Psychosynthese, Tiefendeutung, Beratertraining, Gesprächsführung, Gruppenarbeit, Supervision, u.a.m.
Detail-Informationen

21. bis 23. Juli 2022 • Lehrerausbildung
Detail-Informationen

Curriculum der Diplomausbildung Die nachfolgenden Inhalte finden (je nach Angebot) im Rahmen des 7-tägigen Seminars in Achberg statt:
  1. Psychosynthese (mit Teilpersönlichkeiten)
  2. Das Karma-Klick-Horoskop
  3. Psychosomatik im Horoskop / Medizinische Astrologie
  4. Angst im Horoskop
  5. Depression und Sucht im Horoskop
  6. Tiefenpsychologie für Astrologen (als ZOOM-Meeing ausgegliedert)
  7. Supervision und Ethik
  8. Gesprächstherapie und Beratungstechnik
  9. Die 4 Spiegel (Alterspunkt, Transit-Horoskop, Solar-Horoskop, Progressionshoroskop)
  10. Die 7 Huber-Horoskope (Radix-Horoskop, Häuser-Horoskop, Mondknoten-Horoskop, Profil-Horoskop Singel-Klick-Horoskop, Kausal-Horoskop, Integrations-Horoskop)
  11. Abschlussgespräch und Diplom

An 2 Seminarabenden werden Praxisstunden (Workshops) zum Tagesthema durchgeführt.

Gegen Ende der Veranstaltung wird das Thema für die Abschluss-Diplomarbeit mit den Diplomanden besprochen und festgelegt, falls diese nicht schon im Vorfeld zum Diplomseminar abgegeben wurde.

Während des Seminars gibt es außerdem Raum für Batungsgespräche und Gruppenaktivitäten.